Shadow
Slider

vom 15.07.2008

Limburg-Lindenholzhausen. Mit Hilfe von Mineralwasser dämmten ein Autofahrer und ein Landwirt einen Brand zwischen Lindenholzhausen und der Bundesstraße 417 ein. Auf dem Seitenstreifen war auf einer Länge von fünf Metern Stroh und trockenes Gras in Flammen geraten. Die Feuerwehr Lindenholzhausen war nach der Alarmierung mit drei Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften ausgerückt, um den Brand dann endgültig zu löschen. Dadurch konnte ein Übergreifen der Flammen auf ein direkt angrenzendes Getreidefeld verhindert werden, teilt die Feuerwehr mit. Das Feuer ereignete sich am vergangenen Samstag gegen Nachmittag. (bjb)