logo infoLimburg-Lindenholzhausen. Am Freitagmorgen, 12.05.2017, mussten Besucher des Friedhofs in Lindenholzhausen leider feststellen, dass bei einigen Gräbern Vandalen am Werk waren ....

Hier wurden bei den Gräbern mutwillig Kreuze und Blumen herausgerissen. Es handelt sich somit um eine Grabschändung. Diese ist in Deutschland nach § 168 des Strafgesetzbuches (StGB) als Störung der Totenruhe eine Straftat.

Wer Hinweise geben kann, sollte die Polizei entsprechend informieren.

Wir hoffen, dass ein solcher Vandalismus nicht weiter um sich greift!

Hier der Polizeibericht dazu:

Gräber beschädigt, Limburg-Lindenholzhausen, Dietkircher Straße, Donnerstag, 11.05.2017, 20.00 Uhr bis Freitag 12.05.2017, 07.30 Uhr

In der Nacht zum Freitag beschädigten Unbekannte drei Gräber auf einem Friedhof in der Dietkircher Straße in Lindenholzhausen. Die Täter rissen Blumen aus den Gräbern heraus und entfernten ein Holzkreuz. Der entstandene Schaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt.

Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

170512 grabschaendung 1

170512 grabschaendung 2

170512 grabschaendung 3

Terminkalender

25. Nov. 2017
16:00 Uhr -
Winterfest - TuS
26. Nov. 2017
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Weihnachtsbasar - Kita. Elisabeth

Webcam

Webcam LHH